Tel. 0611 - 341 8999
Überspringen zu Hauptinhalt

Galli Märchen Paradies

Hal­lo Kinder!

Lasst uns spie­len, lachen und tanzen!

Seid ihr dabei?

Wann: Jeden Sams­tag von 10 – 13 Uhr!

Bit­te beach­tet auch unse­re Hygie­ne-Regeln wei­ter unten.

Was geschieht?

Hier wird für alle Kin­der ab 3 Jah­ren ein Spiel­raum geschaf­fen, in wel­chem sie sich ohne Leis­tungs­druck, künst­le­risch und spie­le­risch aus­drü­cken kön­nen. Unter Anlei­tung erfah­re­ner Kin­der Thea­ter Trai­ner, die alle nach der Gal­li Metho­de® aus­ge­bil­det sind, kön­nen die Kin­der ein­tau­chen in das zau­ber­haf­te Para­dies der Märchen.

Mär­chen­fi­gu­ren tan­zen und spie­len und die Mär­chen Tie­re nach­ah­men, aber auch als Clowns lie­ben es die Klei­nen, die Welt zu erstau­nen. Der Phan­ta­sie und vor allem der Krea­ti­vi­tät sind kei­ne Gren­zen gesetzt. Unser Mär­chen Kos­tüm­fun­dus ist für die Klei­nen die Inspi­ra­ti­on, um ihre Lieb­lings­rol­len zu spie­len. Das Rol­len­spek­trum reicht vom Zwerg bis zum Held und von der Prin­zes­sin bis zur Hexe.

Die Geburt des Gal­li Mär­chen Para­die­ses:

Im Dezem­ber 2018 eröff­ne­te das Mär­chen Para­dies in der Adel­heid­stra­ße 21 in Wies­ba­den zum ers­ten Mal sei­ne mär­chen­haf­ten Pfor­ten und begeis­tert seit­dem jeden Sams­tag von 10.00 – 13.00 Uhr eine Viel­zahl von Kin­dern und Eltern immer wie­der aufs Neue.

Das Mär­chen Para­dies befin­det sich im Hin­ter­hof und nur vier Stu­fen müs­sen bewäl­tigt wer­den, um in den gro­ßen, hel­len und freund­li­chen Raum zu gelan­gen. Für Kin­der, die auf einen Roll­stuhl ange­wie­sen sind, kann die­ser ohne Pro­ble­me die Stu­fen hoch­ge­tra­gen werden.

Das Mär­chen Para­dies ist ein Ort für Kin­der, an dem sie das tun dür­fen, was sie am bes­ten kön­nen: Spie­len, Tan­zen und Lachen.

Alle Kur­se fin­den unter der Schirm­herr­schaft des Ver­eins „Mär­chen hel­fen Hei­len e.V.“ statt.

Kos­ten: EUR 20,-

Organisatorisches

An alle Eltern, der Gal­li Mär­chen Paradies-Teilnehmer!

Eine neue Zeit bricht an und um unse­re Thea­ter­kur­se unter den neu­en Richt­li­ni­en anbie­ten zu kön­nen, fin­det ihr hier unse­re Hygie­ne-Rege­lun­gen für die Thea­ter­kur­se für Kin­der und Jugendliche:

Mas­ken­pflicht & Abstandsregelung
Die Kin­der und Jugend­li­chen soll­ten zu jedem Kurs mit Mas­ke erschei­nen. Im Thea­ter- und Aka­de­mie­ein­gang ste­hen Des­in­fek­ti­ons­mit­tel-Spen­der für die Kin­der bereit, die sie bit­te vor dem Ein­tritt und beim Ver­las­sen der Räu­me benut­zen soll­ten. In den Kursräu­men behal­ten die Kin­der die Mas­ken an. (Kin­der unter sechs Jah­ren unter­lie­gen kei­ner Maskenpflicht.)
Bei Kurs­start erhal­ten alle Kin­der eine kur­ze Ein­füh­rung in die Hygie­ne-Regeln. Bei all unse­ren Thea­ter­übun­gen wird der Min­dest­ab­stand von 1,5 Meter eingehalten.

Falls die Kin­der ein­mal im Eifer des Gefechts die Regeln nicht beach­ten soll­ten, wer­den sie freund­lich dar­auf hin­ge­wie­sen. Trotz­dem soll­te von uns Erwach­se­nen nie ver­ges­sen wer­den: Es sind fröh­lich, spie­len­de Kin­der und es kann ein­mal pas­sie­ren, dass die Abstand­re­geln beim Tan­zen oder Sprin­gen in Ver­ges­sen­heit gera­ten. Unse­re aus­ge­bil­de­ten Trai­ner sind geschult und ach­ten auf die Abstands- und Hygie­ne-Rege­lun­gen wäh­rend des gesam­ten Kur­ses und beim Ein- und Aus­lass und wer­den immer freund­lich dar­auf hinweisen.

Da Sin­gen, gemein­sa­me Sprech­übun­gen und Grup­pen­übun­gen nicht gestat­tet sind fin­den vie­le Ein­zel­übun­gen statt.

Die Trai­ner ach­ten dar­auf nach dem Kurs und in den Pau­sen die Fens­ter zu öff­nen für not­wen­di­ge Stoßlüftungen.

Gar­de­ro­be
Es gibt kei­ne all­ge­mei­ne Gar­de­ro­be, son­dern jedes Kind bekommt einen Stuhl zuge­wie­sen, auf dem es die eige­ne Jacke, die Tasche und den Ruck­sack legen kann.

Geträn­ke & Snacks
Wir bit­ten Geträn­ke und Snacks für die Kurs­pau­sen selbst mitzubringen.

Toi­let­ten­gän­ge
Auf die Toi­let­ten darf nur ein­zeln gegan­gen wer­den und jedes Kind muss dem zustän­di­gen Trai­ner Bescheid geben, wenn es den Raum verlässt.

Abschluss­auf­füh­rung
Es wird bei den Feri­en­thea­ter­kur­sen eine Abschluss­auf­füh­rung geben. Aller­dings kann jedes Kind nur zwei bis drei Per­so­nen hier­zu ein­la­den. In der Auf­füh­rung wird es vie­le klei­ne Sze­nen geben, in denen nur zwei bis drei Kin­der par­al­lel auf der Büh­ne sein dür­fen. Sei­en Sie gewiss: Wir geben unser Bes­tes, um eine schö­ne Thea­ter-Atmo­sphä­re zu gestalten!

Spielend Theater lernen

Wir ent­deck­en und för­dern die Tal­ente Ihrer Kinder!

Unser Kurs­pro­gramm für Kin­der und Jugend­li­che umfasst ein brei­tes Ange­bot von wöchent­li­chen Thea­ter­kur­sen, Feri­en­work­shops, Tages- und Wochen­end­kur­sen sowie Jahresbe­gleitende Thea­ter AG ́s an Schu­len und Kindergärten.

Päd­a­gogis­che Grund­lage der The­aterkurse ist die Gal­li Meth­ode® mit vie­len Bewe­­gungs- und Aus­drucksspie­len, die die Per­sön­lichkeit der Kin­der fördert.

Über das gemein­same Spiel mit ande­ren Kin­dern werden

  • die Grund­la­gen des The­ater­spiels vermittelt
  • sozia­le Kom­pe­ten­zen und Team­fä­hig­keit gestärkt
  • das Selb­st­be­wusst­sein erhöht
  • Sprach­ver­ständ­nis, Prä­senz und Aus­drucks­ver­mö­gen gefördert
  • deut­lich­es Spre­chen trainiert
  • wer­den die schöp­fe­ri­schen Eigen­schaf­ten Phan­ta­sie und Krea­ti­vi­tät gestärkt,
  • das Rhyth­mus­ge­fühl und Kör­per­be­herr­schung sensibilisiert

Mit viel Spaß und in her­zlich­er Atmo­sphäre üben wir ein The­ater­stück ein.

Den Höhep­unkt bil­det die Abschlusssauf­führung am Ende eines Kurs­es für Eltern, Großel­tern, Geschwis­ter und Freunde.
Die The­ater­stücke entste­hen immer aus der Vor­lage eines Mär­chens oder ein­er Geschich­te und wer­den insze­niert aus spon­ta­nen Impul­sen der Kin­der. Somit kann jedes Kind den Pro­zess krea­tiv mitgestal­ten. Der Kurs ermög­licht es Ihren Kin­dern, auf spie­le­ri­sche Art und Wei­se, die Mär­chen zu erle­ben und die enor­me Gefühls­bildende und seel­is­che Kraft der Mär­chen in den All­t­ag zu integrieren.

♦ Eine großar­tige Erfah­rung, die Ihr Kind und Sie nie­mals ver­ges­sen werden!

♦ Alle Kursleit­er sind aus­ge­bildete Spiel­er und Train­er nach der Gal­li Meth­ode®

Methodische Bausteine

  • Bewe­gungsspiele akti­vie­ren Spiel­lust, Lock­er­heit und Lust an der Bewe­gung. Sie för­dern Spon­tan­ität, Ver­trauen, schnel­le Reak­tions­fähigkeit, Wach­heit und Konzentration.
  • Aus­drucksspiele bie­ten die Mög­lich­keit Gefüh­le, Empfind­un­gen und inne­re Bil­der spie­le­risch auszudrücken.
  • Tanz­rei­sen ermög­li­chen eine tie­fe Ver­schmelzung von Rhyth­mus, Musik, Gefühl und Kör­p­er und ent­führen die Kin­der auf eine musikalis­che Bilderreise.
  • Spre­chen und Spra­che:  Geziel­te Stimm- und Sprachübun­gen laden zum Exper­i­men­tieren und zur lebendi­gen Gestal­tung ein. Die Kin­der und Jugend­li­chen ler­nen sich spie­lend mit Stim­me, Wort, Gefühl und Kör­p­er auszudrücken.
  • The­ater spie­len: Spie­le­risch erar­beit­en die Kin­der und Jugend­li­chen ein The­ater­stück und tau­chen ein in die phan­tastis­che Welt der Mär­chen und Mythen, dabei ler­nen sie ihre Gefüh­le auszudrücken.

Inter­es­se? Ger­ne kön­nen Sie eine Pro­be­stun­de vereinbaren!

Vom 16.02.2019:
Lie­ber Oli, lie­ber Dennis,
lie­bes Gal­li Team,
unse­re Mia hat so viel  Spaß mit euch (Smi­ley gemalt).
Die Gal­li Mär­chen­aka­de­mie ist für unse­re Toch­ter das Allergrößte.
Sobald der Thea­ter­work­shop zu Ende ist,
fragt Mia beim raus gehen: „Wenn ist denn wie­der Workshop?“
Jeden Tag in der Woche fragt sie: „Ist heu­te wie­der Workshop?“
Und das fragt sie mehr­mals am Tag (Smi­ley gemalt)
Vie­le lie­ben Dank ihr Lie­ben, ihr macht das Großartig!!!
Lie­be Grü­ße, Mia (3 Jah­re) und Finn (1 Jahr) Mela­nie & Oli
Spiel­freu­de pur!
  • Jeden Sams­tag (Start 26. Juni mit Anmeldung)
    10.00 – 13 Uhr für Kinder
  • Kos­ten
    20.-

Wir freu­en uns auf Euren Besuch!

Anmel­dung
Musik zu Tie­ren, Clown und Mär­chen sind Bestand­teil der Kurse.
An den Anfang scrollen