Tel. 0611 - 341 8999
Überspringen zu Hauptinhalt

Spiel ist Probehandeln für’s Leben

Lie­be Leh­rer/-innen,

das Gal­li Thea­ter Wies­ba­den kommt gera­de jetzt mit den wich­tigs­ten Prä­ven­ti­ons­thea­ter­stü­cken und nach­be­rei­ten­den Work­shops zu den aktu­el­len gesell­schaft­li­chen The­men: Coro­na-Pan­de­mie-Bear­bei­tung, Sucht, Medi­en, Inte­gra­ti­on usw. online zu Ihnen.

Wir haben für Sie drei ver­schie­de­ne Optio­nen, uns zu buchen:
– Wahl eines Fil­mes aus unse­rer Mediathek
– Live­stream: Wir spie­len online aus unse­rem Thea­ter live für Ihre Schüler
– Wir kom­men in den Prä­senz­un­ter­richt und spie­len drau­ßen oder in gro­ßen Turn­hal­len auf Abstand für aus­ge­wähl­te Klassen.

Im Anschluss zum Film bie­ten wir die päd­ago­gisch wert­vol­len Nach­be­rei­tun­gen als Work­shop an:
– Fra­ge­ka­ta­log und eine Dis­kus­si­ons­run­de online
– nach­be­rei­ten­der Work­shop im Präsenzunterricht
– nach­be­rei­ten­der Work­shop online

(Emp­feh­lung: 45 Min. pro Work­shop Session.)

Außer­dem bie­ten wir unter dem Mot­to “spie­lend ler­nen” geschichts- und unter­richts­be­zo­ge­ne Thea­ter­stü­cke an, die die Schü­ler mit­er­le­ben können.

Für alle tech­ni­schen Fra­gen bie­ten wir ger­ne Bera­tung und Hil­fe­stel­lung an.

—————————————————————————————————————-

Aktu­ell:

Hier eine Aus­wahl der aktu­el­len Prä­ven­ti­ons­thea­ter­fil­me:

Besuch der Mu Tante
Alters­emp­feh­lung: 9–14 Jahre

Die Jugend­li­che Anne­lie trifft in einem Traum auf das mensch­ge­wor­de­ne Virus „Tan­te Mu“ und es ent­spinnt sich ein span­nen­der, wit­zi­ger Dia­log. Anne­lie ent­wi­ckelt mit dem Virus ein Com­pu­ter­spiel. Am Ende muss sich die Mu Tan­te geschla­gen geben und Anne­lie ist immun!

Voll ver­netzt
Alters­emp­feh­lung: 10–15 Jahre

Voll ver­netzt”- das will der jun­ge Tim sein. Viel lie­ber als sei­nen Auf­ga­ben nach­zu­ge­hen, setzt er sich vor sei­nen Freund, den Com­pu­ter. Die cools­te Musik und die neu­es­ten Trends fin­det er mit einem Klick und erlebt alles haut­nah. Doch so unbe­merkt er sich dabei auch fühlt, hat das Inter­net ihn bereits im Blick …

Mut­ter Erde spricht zu ihren Freunden
Alters­emp­feh­lung: 5–11 Jahre

Mut­ter Erde gibt dem Men­schen Hei­mat, Essen, Trin­ken, Luft und vie­les mehr. Alles, was der Mensch braucht, holt er aus ihr her­aus. Doch die Erde hat kei­ne end­lo­sen Res­sour­cen – irgend­wann kann sie nichts mehr zur Ver­fü­gung stel­len. Außer­dem ist sie voll­stän­dig mit Müll über­säht. Die Kin­der, Doro­fee und Her­bie, wol­len der Mut­ter Erde hel­fen, wert­vol­le Mate­ria­li­en zu recy­celn, um nicht unnö­tig Res­sour­cen zu ver­brau­chen. Außer­dem gelingt es ihnen, mit Hil­fe der Kin­der im Publi­kum, den Müll kor­rekt zu trennen.
Die­se Fil­me kön­nen Sie klas­sen­wei­se buchen für 6,- Euro pro Kind. Falls Sie einen Film für meh­re­re Klas­sen buchen möch­ten, bekom­men Sie einen Rabatt. Zusätz­li­che Nach­be­rei­tung für 100 Euro mit einem Trai­ner möglich.

(Dies sind unse­re coro­nabe­ding­ten Online-Prei­se und nicht unse­re regu­lä­ren Theaterpreise.)

Hier alle wei­te­ren Prä­ven­ti­ons­thea­ter­stü­cke, die Sie im Live­stream buchen können:
Kras­ser Stoff – Alkoholmissbrauch

Adi und Posi – Gesundheit

Die Geis­ter­stun­de – Suchtprävention

Leben geht wei­ter – Mobbing

Der Gol­de­ne Schlüs­sel- Suchtprävention

Die Tüte- Suchtprävention

Der Online Fuchs – Päd­ago­gi­sches Thea­ter zum The­ma Mediensucht

• Geschichts­be­zo­ge­ne Theaterstücke:
Buchen Sie ger­ne unser Rock­mu­si­cal „Hel­den“, bei dem die Geschich­te der Nibe­lun­gen­sa­ge auf kurz­wei­li­ge, span­nen­de und humor­vol­le Wei­se den Schü­lern näher­ge­bracht wird.
„Schla­ger­süss­ta­fel“ beleuch­tet die Gesell­schafts­sys­te­me der DDR und der BRD.
Dau­er: jeweils 90 Min.
Preis: nach Absprache

Alle Stu­fen:
• Schul­thea­ter­stü­cke: Ger­ne bie­ten wir auch unter­richts­be­zo­ge­ne Thea­ter­stü­cke an,
bei denen der momen­tan behan­del­te Unter­richts­stoff spie­le­risch dar­ge­stellt wird.
Zum Bei­spiel: Nürn­ber­ger Pro­zes­se, Kaf­ka, Guten­berg, Marktwirtschaft …
Dau­er: 30–45 Min.
Preis: nach Absprache

Lie­be Grüße
Ihr Gal­li Thea­ter Team Wiesbaden

Thea­ter­pro­jek­te sind für alle Klas­sen­stu­fen geeig­net, buch­bar für ein­zel­ne Schul­klas­sen, Jahr­gangs­stu­fen oder auch die gesam­te Schülerschaft.
Wir wäh­len in Abspra­che mit den Leh­rern die pas­sen­de Geschich­te für die Schü­ler aus, deren Grund­dra­ma­tur­gie wir vor­ge­ben.  Die Insze­nie­rungs­in­hal­te wer­den dann von den Schü­lern selbst in krea­ti­ven Pro­zes­sen gestaltet.

Thea­ter­pro­jek­te för­dern den Team­geist und das freund­schaft­li­che Mit­ein­an­der. Sie schu­len kör­per­li­che Prä­senz, sprach­li­chen Aus­druck und Sprachvermögen.

Bei­spiel­haf­ter Ablauf/​Projektstruktur:
Aus­wahl des The­men­stof­fes für die Schülergruppe

  • Die Geschich­te wird in ein­zel­ne Sze­nen unter­teilt und dra­ma­tur­gisch beschrieben.
  • Die Schü­ler wäh­len sich in die Sze­nen ein, oder wer­den vom Kol­le­gi­um bestimmt.
    Emp­feh­lung: In den meis­ten Pro­jek­ten haben wir die Klas­sen­struk­tu­ren auf­ge­ho­ben und Klas­sen­über­grei­fend gemischt, sowie die Inklu­si­ons- und Flücht­lings­klas­sen auf­ge­ho­ben. Dies hat zu neu­en Freund­schaf­ten und viel Ver­ständ­nis unter­ein­an­der geführt. Im Spiel kön­nen die Kin­der ande­re Fähig­kei­ten präsentieren, die ihren Sta­tus neu definieren.
  • Die Gal­li Trainer/​Schauspieler stim­men sich genau ab, wie ihre Sze­ne beginnt und wie sie endet, um den Gesamt­fluss zu gewähr­leis­ten. Inner­halb die­ser Punk­te ist jeder Trai­ner frei, die Ideen der Kin­der in die Insze­nie­rung aufzunehmen.
  • In jeder Grup­pe ist min­des­tens ein Trai­ner des Gal­li Thea­ters für die Insze­nie­rung zustän­dig und ein Leh­rer der Schu­le unter­stützt in Auf­sichts­auf­ga­ben. Der Tag beginnt mit Bewe­gungs- und Aus­drucks­übun­gen rund um das The­ma „Die Kunst, sich selbst zu präsentieren“. Dann wer­den Ideen von den Kin­dern für die Umset­zung gesam­melt und eingeübt.
  • Gene­ral­pro­be in der Sporthalle/​ Aula/​ gro­ßen Zimmer…
  • Abschluss­auf­füh­rung
  • Par­al­lel foto­gra­fiert und filmt eine Dokumentationsgruppe

Wir bie­ten offe­ne Trai­nings und Fort­bil­dungs­ta­ge für das Kol­le­gi­um an.

Die The­men sind:

  • Trai­ning mit dem Schwer­punkt Stimm­bil­dung, Stimmschonung
  • Siche­res Auf­tre­ten vor Klassen,
  • Kör­per­spra­che und Kommunikation
  • Impro­thea­ter
  • Thea­ter­stück­ent­wick­lung
  • Die Kunst, sich selbst zu präsentieren
  • Humor im Klassenzimmer
  • Geschich­ten erzählen/​ Sto­ry­tel­ling

Genaue Beschrei­bun­gen for­dern Sie ger­ne bei uns an.

Grund­la­ge ist jeweils die Gal­li Metho­de® und ein leben­di­ger Vor­trag zu den sie­ben Richt­li­ni­en der Kör­per­spra­che und Kom­mu­ni­ka­ti­on. In vie­len Grup­pen­übun­gen wird sehr prak­tisch geübt.
So erhält jeder Teil­neh­mer bereits ers­te Kennt­nis­se und Ein­drü­cke ganz all­ge­mein und ganz indi­vi­du­ell zu den Aus­drucks­for­men, die das Auf­tre­ten und die Stim­me bestimmen:

  • Kör­per­hal­tung und Körperabstand
  • Öff­nen­de und schlie­ßen­de Bewegungen
  • Blick­kon­takt
  • Stim­me und Sprache
  • Atem
  • Timing
  • Stim­mig­keit der Situation

Am Nach­mit­tag wird in Rol­len­spie­len und Übun­gen auf die Fra­ge­stel­lun­gen der Teil­neh­mer ein­ge­gan­gen. Je nach Schwer­punkt „Siche­res Auf­tre­ten“ oder „Stimm­bil­dung, Stimm­scho­nung“ kön­nen die Leh­rer sich in die Klein­grup­pen einwählen.

Zu allen Fort­bil­dungs­the­men bie­ten wir päd­ago­gi­sches Lehr­ma­te­ri­al an, das auch im Unter­richt wei­ter ver­wen­det wer­den kann.

Gal­li Prä­ven­ti­ons­thea­ter

Unse­re päd­ago­gi­schen Nach­be­rei­tun­gen sind fach­lich aus­ge­zeich­net von:

Kulturkoffer. Hessen
BUCHEN

Lite­ra­tur­emp­feh­lung zum Thema

An den Anfang scrollen