Tel. 0611 - 341 8999
Überspringen zu Hauptinhalt

68er Spätlese

Was haben Sie damals gemacht, 1968? Gelacht, geweint, getanzt, gesungen…?

Drei Alt-68er tref­fen sich im Heu­te wie­der und erin­nern sich an ihre ver­rück­te Zeit 1968:
Mit ihren Gesangs­küns­ten kämp­fen Eddy und Rol­lin um die Gunst von Susi, die durch ihren ste­ti­gen Sin­nes­wan­del immer wie­der fri­schen Wind in den alten Pro­be­kel­ler bringt, wäh­rend die über­mäch­ti­ge Mut­ter koch­löf­fel­schwin­gend zum Ler­nen drängt.

Sie tref­fen sich noch ein­mal 1981: Rol­lin ist gera­de aus Irland zurück­ge­kehrt, Eddie kommt aus Indi­en zurück und Sus­ie arbei­tet in ihrer Kom­mu­ne an einer Kom­post­wür­mer­zucht. Mit Media­ti­on, spi­ri­tu­el­ler Musik und Tarot ver­su­chen Eddie und Sus­ie, Rol­lin zu hei­len, der ihnen zu „grob­stoff­lich“ erscheint…
Am Ende begeg­nen sich die drei wie­der im Heute.

Die „68er Spät­le­se“ ist eine Hom­mage an die wil­de Zeit, prall gefüllt mit live gesun­ge­nen Ohr­wür­mern von Frei­heit, Gerech­tig­keit und Liebe.

Das Stück ist eines der erfolg­reichs­ten Büh­nen­stü­cke von Johan­nes Gal­li. Auto­bio­gra­phisch inspi­riert und lan­ge Jah­re von Johan­nes Gal­li selbst gespielt, hat es land­auf, land­ab die Thea­ter­sä­le gefüllt. 1991 urauf­ge­führt, ist es weit über 1000-mal gespielt worden.
In neu­er Beset­zung gehört die “68er Spät­le­se” seit 2017 wie­der zum fes­ten Pro­gramm des Wies­ba­de­ner Gal­li Thea­ters und weiß, sein Publi­kum zu begeistern.

Jun 2021

05
Sa /​ Jun
20:00 h /​ Live­stream
Ein Thea­ter­stück von Johan­nes Galli
Wir spie­len unse­re Theaterstücke
ger­ne auch bei Ihnen.
Bit­te kon­tak­tie­ren Sie uns für genaue Abspra­chen und Informationen.
Beset­zung: 3 Spie­ler /​ 1 Techniker
Büh­ne: mind. 2 x 3 Meter
Ton: Musik­an­la­ge nach Absprache
Licht: nach Absprache
Ein­satz­be­reich: deutsch­land­weit
Kos­ten:  auf Anfrage
Buchen

Bestel­len Sie jetzt “Hi Old­ti­mer!” – den Sound­track zum Thea­ter­stück “68er Spätlese”.

An den Anfang scrollen