Tel. 0611 - 341 8999
Überspringen zu Hauptinhalt

Krispin Wich

Vita

Lei­ter des Gal­li Thea­ters Wei­mar

Dipl. Sozi­al Päd­ago­ge FH

Seit 1987 Schau­spie­ler, Clown und Mär­chen­er­zäh­ler mit Herz, Humor und Lei­den­schaft.

Zu erle­ben in „Ehe­Kra­cher“, „EheUr­laub“, „Ehe­Ju­bel“, „68er Spät­le­se“, „Frosch­kö­nig für Erwach­se­ne“, „Frau­en­Hoch­sai­son“, „Frosch mich“, „Orpheus – One Man Musi­cal“, „Die Nibe­lun­gen“, „Aman­da“ u.v.a. Er ist bun­des­weit gefragt und unter­wegs.

1992 gewann er zusam­men mit Micha­el Wenk den Klein­kunst­preis mit dem Stück „Kein & Aber“ von Johan­nes Gal­li.

In sei­ner Tätig­keit als Trai­ner gibt er sei­ne rei­che spie­le­ri­sche Erfah­rung und Begeis­te­rung in Semi­na­ren zu den The­men Kör­per­spra­che & Kom­mu­ni­ka­ti­on, die Ent­fal­tung der eige­nen Krea­ti­vi­tät und sei­ne gelieb­te Figur den Clown wei­ter, und arbei­tet dabei auch für Unter­neh­men und sozia­le Insti­tu­tio­nen.

Ein beson­de­res Anlie­gen sind ihm Thea­ter­pro­jek­te, in denen Men­schen mit ver­schie­dens­ten sozia­len Hin­ter­grün­den und Anlie­gen zusam­men kom­men. Unter sei­ner Lei­tung ent­ste­hen dann Stü­cke und er bringt die­se zu Auf­füh­run­gen, die Teil­neh­mer und Zuschau­er glei­cher­ma­ßen begeis­tern.

An den Anfang scrollen